mCheck

 

Der mCheck ist ein freiwilliger Stufentest und soll Ansporn und Förderung zugleich sein. Er dient der individuellen Standortbestimmung in den Bereichen Instrumentaltechnik, musikalische Gestaltung, Vortragsfertigkeit und Basiswissen. Er attestiert der Schülerin/dem Schüler das Erreichen einer bestimmten musikalischen Entwicklungsstufe. Mit der Erlangung eines mChecks soll die Motivation der Schülerin / des Schülers zur täglichen Arbeit mit Musik gefördert werden.

Die Vorbereitung auf den Test ist ebenso wichtiger Bestandteil wie der Test selber.

Beim Test selbst beurteilt ein/e Fachexperte/in im Beisein der Lehrperson das Vorspiel und gibt ein mündliches Feedback mit Hinweisen zur Leistung und Weiterentwicklung ab.

Die Beurteilung soll aufbauend und wohlwollend und kein Druckmittel zur Leistungserbringung sein.

Die Schülerinnen und Schüler erhalten nach dem bestandenen Test ein Diplom und haben je nach Resultat die Möglichkeit, am Zertifikatskonzert aufzutreten.

mCheck Stufen

Der mCheck beinhaltet sechs Stufen.

Für den mCheck müssen ein Wahlstück, ein Pflichtstück, Rhythmusübungen und Fragen zum Basiswissen vorbereitet werden.

mCheck-Dauer

mCheck 1 + 2 = 30 Min.

mCheck 3 + 4 = 45 Min.

Durchführung

Der mCheck ist für die Schüler freiwillig.

Die Teilnahme am mCheck ist kostenlos.

Die Teilnahme ist nur in Rücksprache mit der Lehrperson möglich.

Die Teilnahme am mCheck ist unabhängig von der Anzahl der Unterrichtsjahre. Es kann mit jeder Stufe begonnen werden. Ebenfalls besteht die Möglichkeit, Stufen zu überspringen. Die Lehrperson wählt die Stufe für die Schülerin / den Schüler aus.

mCheck-Konzert

Die Schülerinnen und Schüler mit den besten Prädikaten dürfen am Zertifikatskonzert auftreten.

nächste Durchführung

mCheck 2022: 02.04.2022

mCheck-Konzert: 05.04.2022